top of page

Vorwort zum Gemüseanbau Begleitkurs

Aktualisiert: 11. Feb.


Gemüseanbau Begleitkurs


Hallo und herzlich willkommen zum Gemüseanbau Begleitkurs. Nachdem ich die letzten Monate an der Plattform gearbeitet habe, kommt nun der angenehmere Teil, wo ich mich überwiegend um die Kursinhalte kümmern kann. Noch sind nicht alle Kursteilnehmer/innen angemeldet, es gab vereinzelt auch technische Schwierigkeiten und sollte jemand von euch betroffen sein meldet euch bitte per Email damit ich euch weiterhelfen kann.

 

Für diesen Monat habe ich ein kleines Video geplant um euch mein Zubehör für die Anzucht vorzustellen. Neben Saatschalen, DIY Pikierstab, oder Gießgeräten, zeige ich euch auch meinen Anzuchtraum, der mit Kunstlicht ausgestattet ist für Schlechtwetterperioden. Vielleicht ist das für den ein oder anderen nützlich um noch vor dem Start der Anzucht ab Mitte Februar einige Besorgungen zu machen.

 

Heute habe ich zum testen den ersten Artikel mit detaillierten Basisdaten zu meiner Anzuchtroutine für Physalis veröffentlicht. Das ist keine Einladung um mit der Anzucht zu beginnen, aber wenn ihr schon anfangen wollt will ich euch nicht davon abhalten. Ich bleibe bei meinem Timing das bereits seit mehreren Jahren erprobt ist und exzellente Ergebnisse gebracht hat. Neulinge ohne Erfahrungen sollten sich daran orientieren und beobachten wie die Ergebnisse am eigenen Standort sein werden. Mit meinem Wissen und euren Erfahrungen könnt ihr dann im Folgejahr eigene optimierte Routinen für euren Standort entwickeln.


Auf Instagram trommeln die ersten bereits wie wild zur Anzucht, aber lasst euch von diesen Leuten nicht blenden, die meisten posten früh Jungpflanzen, aber im späteren Verlauf kaum Ernten… das hat seine Gründe, denn einer der schwerwiegendsten Fehler ist es zu früh mit der Anzucht zu beginnen. Bleibt locker und lasst euch nicht zu voreiligen Aktionen hinreißen.

 

Wer bereits über erfolgreiche und standortbezogene Routinen verfügt, kann entweder bei seinen Routinen bleiben, oder meine ausprobieren. Ich will euch da nichts aufdrängen, sondern viel mehr zeigen wie ich als Selbstversorger agiere und arbeite. Ich musste Routinen entwickeln um mit der Menge an benötigten Pflanzen klarzukommen, das heißt aber nicht, dass ihr meine Routinen 1 zu 1 übernehmen solltet.

 

Jede der 17 Kulturen die wir in diesem Begleitkurs anbauen werden erhält einen eigenen Blogartikel der periodisch mit Updates ausgebaut wird. In der Landingpage für den Begleitkurs habt ihr sicher bereits die Tabelle mit allen Kulturen gesehen. Dort sieht man auch den Starttermin für die Anzucht oder Aussaat. Wahrscheinlich werde ich auch noch eine Anzeige einbauen die den Updatestatus anzeigt.

 

Sobald eine Kultur ein Update bekommt wird der Text zum Link wie bei der Physalis. Klickt ihr auf diesen Link kommt ihr direkt zum Artikel in dem ihr später alle Updates finden werdet. Manchmal wird es auch Hinweise auf das nächste Update geben, so wie es bei dem Physalis Artikel heute der Fall ist. Zusätzlich hat der Blog heute die Kategorie „Gemüseanbau Begleitkurs“ erhalten, hier werden alle Artikel zum Begleitkurs gesammelt.

 

Die Basisdaten zur Anzucht wie ich sie heute für die Physalis publiziert habe werden für alle Kulturen noch vor dem Anzucht-Starttermin eingepflegt.



 

 

bottom of page